english version
  • Wehrplatte und Wehrwangen aus Stahlbeton
  • Klemmschienen mit Verankerung zur Schlauchmembranbefestigung aus Stahl feuerverzinkt oder Edelstahl
  • Rohrleitungen aus Kunststoff oder Edelstahl zum Füllen und Entleeren
  • Schlauchmembrane aus EPDM/SBR Kautschuk mit Gewebeeinlagen und integrierten Schwingungsdämpfern auf der Unterwasserseite
  • Schachtsystem mit der Ausrüstung für die Regulierung
  • Schaltschrank mit elektrischer Ausrüstung und elektronischer Steuerung
  • Dammbalkenverschluß für Wartungsarbeiten

 Die Hydroconstruct Schlauchwehrtechnik
 Funktionsweise
Wesentliche Bestandteile
 Dreifaches Sicherheitssystem
 Vorteile des Hydroconstruct Schlauchwehrsystems


Hydroconstruct Ges.m.b.H
Unternehmen für Wasser und Energietechnik

office@hydroconstruct.at

Schuhbodengasse 12
4400 Steyr,
Austria
Tel.: (43) 07252 / 72471
Fax:. (43) 07252 / 72471 11